Schlamm Förderschnecke CS
Geneigte Schlammförderschnecke sowie motorisch gesteuerte, schwenkbare Schlammförderschnecke

Die Sodimate Schlamm Förderschnecke CS ist speziell für den Transport von Klärschlamm ebenso wie für ähnliche Produkte konzipiert. Die einseitig gelagerte Spirale ist seelenlos und kann somit nicht durch anhaftendes Material verstopfen.

Typische Einsatzgebiete für die Schlammförderer sind der Transport von Klärschlämmen aus kommunalen und industriellen Abwasseranlagen sowie eingedickter, entwässerter Schlämme nach der mechanischen Trocknung in z.B. Bandfilter, Zentrifugen in die dafür vorgesehenen Container/Lagerorte

 

Weiterhin können auch Sand und Sand/Wassergemische  mit der Förderschnecke transportiert werden.

Die Schlamm Förderschnecke CS besteht aus:

  • Stirnradgetriebemotor mit Laterne und Stopfbuchsendichtung
  • Trog in Edelstahl
  • Abdeckung in Edelstahl mit Bolzen in Edelstahl verschraubt
  • Schnecken-Gewinde, torsionsstabil
  • Trogboden in ultrahochmolukularen Polyethylen (UHMPE)
  • Trogflansch, Schlamm-Einlauf, Schlamm-Auslauf
  • Auslaufstutzen zur Probeentnahme mit Stopfen
  • Wartungslucke / Revisionsklappen
  • Drainage-Auslauf für Überschusswasser, geflanscht

Vorteile Schlamm Förderschnecke CS:

  • Extrem geringer Wartungsbedarf
  • Länge des Förderers bis zu 30 m sowie Hintereinanderschalten mehrerer Schnecken möglich
  • Beliebige Einbaulage (von 0° Steigung bis zu 90° Steigung)
  • Platzsparende Aufstellung / Bauweise
  • Zwischenabwürfe einfach gestaltbar
  • Schwenk-, drehbare Aufstellung, reversierbarer Betrieb möglich
  • Drehzahlüberwachung sowie Überfüllsicherung optional möglich

Artikel: Kalkung industrieller Schlämme in Belgien Methodik der Kalkung von Klärschlämmen mit Branntkalk