Brüdenwäscher
Vertikaler Brüdenwäscher auf einer Kalklöschanlage

Die Sodimate Brüdenwäscher LV – auch Nassabscheider – genannt, kommen überall dort zum Einsatz, wo es bei der Mischung von Wasser mit Produkt im Rahmen einer exothermen Reaktion zur Bildung von mit Partikeln beladenen Dämpfen kommt.

Die gängigste Anwendung ist die Kalklöschung

Beim Löschen und Ansetzen des ungelöschten Kalkes entstehen Brüden, die aus kleinen Kalkpartikeln und Wasserdampf (Temperatur ca. 50° – 80°C) bestehen.

Auf dem Deckel des Löschbehälters sitzt ein vertikaler oder horizontaler Nassabscheider, der die mit Kalkpartikeln beladenen Brüden aus dem Reaktionsraum mittels eines Rohrventilators herausgesaugt. Gleichzeitig  werden sie mit Hilfe von Wasserstrahldüsen auf 2 Ebenen benetzt.

Danach gelangen sie durch den Rohrlüfter ins Freie.

Vollständige Staubfreiheit ist aber auch eine Forderung bei der Mischung  anderer Produkte mit Wasser in einem Ansetzbehälter. So kann ein Brüdenwäscher zum Beispiel beim Mischen von Soda schwer oder leicht (Natriumcarbonat)  eingesetzt werden.